Zauber-Projekt

Bodo Becker ist erfahrener Ausbilder, Arbeitspädagoge, Erzieher. Er weiß: Viele Kinder brauchen Hilfe, um innerlich stärker zu werden. Sein pädagogisches Zauber-Projekt »Mit Zaubern stark werden« konzentriert sich im Wesentlichen auf die Förderung von Selbstvertrauen und Resilienz.

Kinder stark machen

Mit der Tätigkeit des Zauberns können Kinder in besonderem Maße Selbstwirksamkeit erleben – sie entsteht durch Erfolgserfahrungen. Damit eng verknüpft sind positive Grundhaltungen wie Zuversicht oder »der Glaube an sich selbst«. Sein Projekt ist Bodo Becker ein Herzensanliegen, denn neben Selbstwirksamkeit spielen auch Selbstwahrnehmung, Selbstwert, Selbstverantwortung eine Rolle – wichtige Faktoren für Resilienz.

Im Rahmen des Projekts lernen die Kinder den Umgang mit verschiedenen Materialien kennen.

Das Zauberwort: Resilienz

Förderung von Resilienz ist ein grundlegender Baustein dieses Projekts. Bodo Becker erläutert: »Resilienz ist unter anderem die Fähigkeit, schwierige Herausforderungen, die das Leben bietet, mit psychischer Widerstandskraft zu bewältigen.«

Seine jahrelangen Erfahrungen zeigen: Selberzaubern, gemeinsames Üben, Probieren, Präsentieren kann Kindern nachhaltig helfen, ihre innere Stärke zu mobilisieren.

Das Erarbeiten von kreativen Werken mit künstlerischen Methoden stärkt bei Kindern das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten. Bodo Becker stellt verschiedene Materialien zur Verfügung, mit denen die Kinder ihre Zauberrequisiten oder sogar eine eigene Zauberkiste gestalten können.

Gemeinsam stark werden

Bodo Becker ist sich sicher: Innere Stärke wird auch durch das Gefühl von sozialer Unterstützung geprägt. Ein positives Gemeinschaftsgefühl, Erfahren von Rückhalt und Wertschätzung wirken sich günstig auf die innere Haltung von Kindern aus. »Mit Zaubern stark werden« ist für Bodo Becker somit ein Gemeinschafts- und Gruppenprojekt, das ebenso soziale Kompetenzen der Kinder unterstützt und fördert.


Fotos: Bodo Becker (2), Jens Lehmkühler (1)

Wenn Sie mehr über dieses Projekt wissen möchten, nutzen Sie bitte das Formular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

[→ Startseite]